Marcus Smart, der Celtics-Wächter von Boston, hat etwas mehr als eine Woche Training und Kampf gegen das Team USA mit einer leichten Wadenverletzung verpasst. Marc Stein von der New York Times hat die Gesundheit von Smart auf den neuesten Stand gebracht. Dies wird für den Erfolg des Teams USA von entscheidender Bedeutung sein, da die Zahl seiner Wachen abnimmt. Vorhersehbar ist es Smart immer noch ein großes Anliegen, zu gewinnen, auch wenn es sich bei dem Wettbewerb nur um einen Kampf Mitte August gegen NBA-Grenzspieler mit Teamkollegen aus der ganzen NBA handelt. Er ist immer noch besorgt über die Ehre des Boston Celtics trikots.

Smarts Verdienst ist, dass er bei jedem einzelnen Spiel Kapitän-ähnliche Anstrengungen unternimmt, wahrscheinlich auch bei allen Workouts / Übungen seiner Person und des Teams. Zusätzlich zu Smart sind Jayson Tatum, Jaylen Brown und Kemba Walker immer noch im Team, und es ist wahrscheinlich, dass alle beide das Team bilden und bedeutende Rollen spielen. Smart muss auch lernen, seine Emotionen besser zu kontrollieren. Die Celtics mussten kollektiv besser werden und kamen nie wirklich auf die Strecke, und die Saison lief im Halbfinale der Eastern Conference endgültig aus dem Ruder. Sie könnten besser sein, wenn sie an dasselbe nba trikots gedacht hätten, das sie tragen. Das Team USA eröffnet am 1. September die Weltmeisterschaft gegen die Tschechische Republik und reist diesen Monat nach Australien, um das Camp zu beenden.